weather-image
17°
Deister-Auswahl schlägt sich gegen Frauen-Bundesligist bis zur Pause wacker, verliert am Ende aber 18:0

Im zweiten Durchgang dreht Wolfsburg auf

Fußball (jab). Im Schnitt alle fünf Minuten ein Tor – Frauen-Bundesligist VfL Wolfsburg gewann sein Freundschaftsspiel gestern Abend gegen eine Deister-Auswahl vor knapp 300 Zuschauern mit 18:0 (5:0). Die Wolfsburgerinnen waren auf Einladung des Fußballmuseums nach Springe gekommen. Dessen Verantwortliche freuten sich nicht nur über das Gastspiel der Bundesliga-Mannschaft, sondern auch über einen Scheck über 1000 Euro. Den überreichte Bürgermeister Jörg-Roger Hische in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke. „Das Geld verwenden wir für unseren Heimatsport-Raum“, so Wilfried Liebhold vom Museum.

Melissa Thiem (r.) erzielt das 2:0 für die Wolfsburgerinnen. Kat


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt