weather-image
17°
Erste Niederlage nach acht Siegen: 1:2 gegen den TSV Barsinghausen / Sonnabend 2:0 in Evesen

Im „Knackpunkt-Spiel“ reißt Eldagsens Serie

Fußball. Wie gewonnen, so zerronnen. Durch einen Sieg am Sonnabend in Evesen – es war der achte in Folge – und weil Tündern gleichzeitig in Barsinghausen verlor, war der FC Eldagsen zwei Tage lang „echter“ Tabellenführer der Bezirksliga 4. Nach der Niederlage gestern vor 300 Zuschauern gegen Barsinghausen stehen die Schwarz-Gelben zwar immer noch an der Spitze, haben aber ein Spiel mehr absolviert als Tündern, das nur einen Punkt hinter Eldagsen liegt. „Das wirft uns nicht zurück“, sagt FCE-Trainer Karsten Bürst. „Wir hatten eine Riesenserie, jetzt starten wir eben eine neue.“ Acht Siege werden es nicht noch einmal werden – es sind nur noch fünf Partien zu absolvieren.

Eldagsens Moritz Engelhardt (vorne) gewinnt dieses Kopfballduell gegen Barsinghausens Marvin Körber – das Spiel gewann jed
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt