weather-image
22°
3:9-Niederlage beim Post SV Bad Pyrmont / Höchststrafe für Völksen

Im Bäderduell gibt es für TuSpo Bad Münder nichts zu holen

Tischtennis (ri). Für die heimischen Herrenmannschaften gab es in der 1. und 2. Bezirksklasse am vergangenen Spieltag nichts zugewonnen. Sowohl die TuSpo Bad Münder als auch der TSV Hachmühlen und TTC Völksen gingen leer aus.

Jürgen Schendel (l.) und Jörg Severit gewannen zwar ihr Doppel,

1. Bezirksklasse 3: Post-SV Bad Pyrmont - TuSpo Bad Münder 9:3. Die TuSpo-Crew war diesmal im Duell der beiden Kurorte chancenlos. Drei knappe Fünfsatzniederlagen verhinderten jedoch ein etwas knapperes Endresultat. Nach den Doppeln (1:2-Rückstand) punkteten für den Gast jedoch nur noch Jürgen Schendel (3:0 gegen Reinhard Brix) und Frank Müller (3:0 gegen Erwin Brix). Bad Münder: Severit/Lübke (1), Sven Severit, Jürgen Schendel (1), Frank Müller (1), Jens Lübke, Alexander Tschöpe, Bastian Scholz.

TSV Hachmühlen - WTW Wallensen 6:9. Jetzt wird es für den TSV richtig eng im Kampf um den Klassenverbleib. Gegen den Tabellennachbarn führten die Gastgeber mit 6:5 - brachten danach aber kein Bein mehr auf die Erde. Hachmühlen: Hofe/Jentzsch (1), Markwirth/Engelhardt (1), Thorsten Hofe (1), Stefan Jentzsch (2), Thilo Markwirth, Tobias Westermann, Hubert Schnorfeil (1), Felix Engelhardt.

1. Bezirksklasse 6: SC Hemmingen-Westerfeld III - TTC Völksen 9:0. Der gehandicapte TTC (Wilfried Wurch fehlte) hatte bei der III. Hemminger Mannschaft nicht den Hauch einer Chance. Nur das Doppel Markus Baumecker/Peter Franz schrammte knapp an einem Spielgewinn vorbei. Völksen: Jens Urban, Dietmar Partusch, Gerhard Eilmus, Markus Baumecker, Peter Franz, Karsten Fieber.

FC Bennigsen - TSV Bemerode II 9:4. Der Bennigser Triumph hätte sogar noch höher ausfallen können. Schließlich verlor der neue Spitzenreiter drei Spiele nur knapp im Entscheidungsdurchgang. Bennigsen: Delekat/Zick (1), Hrassnigg/Stach (1), Heiko Meyer (1), Andre Delekat (1), Alexander Zick (2), Robin Hrassnigg (2), Michael Stach (1), Holger Battmer.

2. Bezirksklasse 3: TTC Adensen-Hallerburg II - VfB Bodenburg 2:9. Gegen den Erstplatzierten war für den TTC nichts zu holen, zumal der ansonsten zuverlässige Punktegarant Jan-Niklas Wintjes all seine Spiele verletzungsbedingt kampflos abgeben musste. Adensen: Könecke/Gehrke (1), Christian Schröter, Sven Könecke (1), Jan-Niklas Wintjes, Julius Gehrke, Jaro Kamischke, Robert Schneider.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt