weather-image
HF-Manager Dennis Melching vor dem Auftritt beim Doberaner SV / Keine grundsätzliche Änderung

„Ich erwarte eine Reaktion der Mannschaft“

Handball (gö). Eine weite Fahrt in den Nordosten der Republik steht für die Handballfreunde Springe am heutigen Sonnabend auf dem Programm. Dann geht am frühen Morgen die Reise in das 370 Kilometer entfernte Bad Doberan, wo die Mannschaft von Spielertrainer Sven Lakenmacher auf den gastgebenden Sport-Verein (SV) trifft.

270_008_4398058_Lakenbmacher.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt