weather-image
30°

Hüpede im Spitzenspiel mit Materialnachteil

SPRINGE/BAD MÜNDER. Spannung pur ist angesagt. Mit dem SC Marklohe II (22:4 Zähler), dem FC Bennigsen (19:3) und der SpVg Hüpede-Oerie (16:4) können sich gleich drei Herren-Teams noch Hoffnungen im Aufstiegskampf der Tischtennis-Bezirksoberliga machen. Zwei davon treffen am Freitag aufeinander.

Die Hüpeder um Horst Dangers reisen mit Respekt nach Marklohe. Foto: Gömann

Autor

Klaus Ritterbusch Reporter


Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt