weather-image
29°
Dezimiertes Team kassiert 0:9-Niederlage gegen DTV Hannover

Höchststrafe für Springer Damen 50 im Heimspiel der Nordliga

Springe. Der Start in die Sommersaison 2014 stand für die Damen 50 des TV Springe unter einem denkbar schlechten Stern. Neben den drei Langzeitverletzten gesellten sich in der Woche vor dem Spieltermin weitere drei Spielerinnen, die letzte, Christa Klie, am Freitagabend, hinzu. Diese Ausfälle konnten nicht mehr kompensiert werden, sodass die Mannschaft mit nur vier Spielerinnen antreten konnte und mit der 0:9-Niederlage die Höchststrafe hinnehmen musste.

270_008_7154721_klie.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt