weather-image
17°
High-Diver berichtet in seiner alten Heimat Springe von seinem Engagement in China

Hoch, höher, Heinzel

In Deutschland gehört der Springer Jan-Wilko Heinzel zu einer sehr kleinen Schar von High-Divern. In China lässt sich damit gutes Geld verdienen. Drei Monate war Heinzel im Reich der Mitte in einem Freizeitpark engagiert. Beim Kiwanis-Club berichtete er jetzt von seinen Erlebnissen.

270_008_7805721_spo_wilko1.jpg

Autor:

Keon Strohmaier


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt