weather-image
FCS reist selbstbewusst zur SSG Halvestorf / Genschick glaubt „nicht, dass wir verlieren“

Hinten dicht und vorne mit gefährlichen Standards

Fußball (jab). Mit einer Rumpfelf verlor der FC Springe in der Hinrunde der Bezirksliga 4 nur knapp mit 1:2 gegen die SSG Halvestorf-Herkendorf. Für das Rückspiel in Halvestorf am Sonntag (15 Uhr) traut FCS-Coach Franz Genschick seiner Mannschaft mehr zu: „Ich glaube nicht, dass wir verlieren“, sagt er selbstbewusst.

270_008_4266636_spo_dettme.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt