weather-image
21°

hfstimm

Dennis Melching, Spieler und Manager: Die Saison hat super viel Spaß gemacht, das war richtig geil. Wir haben unser Ziel erreicht, alles, was jetzt noch kommt, ist ein Drops oben drauf.

ñ Sven Lakenmacher (l.) und Mike Bodenburg feiern.

Trainer Danilo Loncovic: Für diese Region ist es unheimlich gut, dass wir den Aufstieg geschafft haben. Ohne die Arbeit von Dennis Melching und Peter Othmer wäre es aber nicht möglich gewesen. Die beiden bringen unheimlich viel Zeit und Leidenschaft ein. Die Mannschaft hat sich dafür mit guten Leistungen bedankt, außer am Anfang, als wir die Liga noch ein bisschen unterschätzt haben.

Torjäger Sven Lakenmacher: Viele haben vor der Saison gesagt, wir sind gute Individualisten, aber kein Team – wir haben das Gegenteil bewiesen. Die Mannschaft ist jetzt schon gut besetzt, aber wir haben uns gut verstärkt und weitere gute Spieler werden kommen. Wir können in der Regionalliga eine gute Rolle spielen.

Vorsitzender Lutz Grimme: Hut ab vor der Leistung der Mannschaft, dass sie nach dem Fehlstart in die Saison so eine Serie hingelegt hat. Heute hat man mehr als einen Klassenunterschied gesehen. Die Stimmung war einmalig, ich glaube nicht, dass es so etwas in Springe schon mal gegeben hat.

2. Vorsitzender Jens Buchmeier: Ich kann der Mannschaft nur ein Kompliment für diese Saison machen. Jeder hat auf seiner Position alles für das Team gegeben. Ein ganz großes Lob gebührt Dennis: Die Spieler, die er geholt hat, waren bis auf wenige Ausnahmen Volltreffer. Auch Größen wie Lakenmacher und Gorpishin bringen sich ein und halten nicht nur die Hand auf. Und Lonco hat es geschafft, ein Team zu formen.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt