×
Daniel Deutsch und Jürgen Bätjer verletzen sich bei souveränem 33:28-Erfolg in Bremervörde

HF-Sieg mit doppeltem Wermutstropfen

Handball (jab). Mit einem 33:28 (14:13)-Erfolg beim TSV Bremervörde hat sich Regionalligist HF Springe wieder deutlich von den Abstiegsplätzen abgesetzt. Die Freude über den Sieg war allerdings gedämpft. Denn schon nach einer Viertelstunde schied Daniel Deutsch mit einer Muskelverletzung in der Wade aus. Noch schlimmer erwischte es Jürgen Bätjer, der sich kurz vor Schluss das Knie verdrehte – Verdacht auf Kreuzbandriss.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt