weather-image
17°
Handballfreunde Springe feiern 35:21 (13:11)-Kantersieg gegen VfL Fredenbeck

HF-Gala startet ab der 20. Minute

Springe. Mit einer Gala-Vorstellung ab der 20. Minute feierten die Handballfreunde Springe in der 3. Liga einen am Ende hoch verdienten 35:21 (13:11)-Heimsieg über den VfL Fredenbeck. Was die Springer in der zweiten Halbzeit spielerisch boten, dürfte hinreichend Optimismus verbreiten, wenn es am nächsten Wochenende zur Erstliga-Reserve der SG Flensburg/Handewitt geht.

270_008_7686381_spo_Herren.jpg

Autor:

Dieter Gömann


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt