weather-image
HF treten morgen zum letzten Auswärtsspiel der Saison in Saarlouis an / Druck bei den Gastgebern

HF wollen Revanche in Saarlouis

Die letzte Auswärtsfahrt der HF Springe in der 2. Liga ist eine der längsten. Mehr als 500 Kilometer sind es bis nach Saarlouis, wo die Springer am Freitag (20 Uhr) antreten. Motivation ziehen sie aus der schwachen Leistung im Hinspiel. Nach dem 25:32 im Dezember wurde Trainer Sven Lakenmacher entlassen.

270_008_7875374_IMG_7286.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt