×
DHB-Pokal: Springe beweist großen Kampfgeist, ist beim 26:24 gegen Nordhorn aber letztlich chancenlos

HF verabschieden sich erhobenen Hauptes

Handball. Aus der Traum vom großen Los im DHB-Pokal. Wenn Hertha-Trainer Markus Babbel am Sonntag die Achtelfinal-Partien zieht, sind die HF Springe nicht mehr in der Trommel. Gegen Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen unterlag der Spitzenreiter der 3. Liga Nord gestern Abend mit 26:34 (12:15). Ganz so deutlich wie es das Ergebnis aussagt, war die Niederlage aber nicht. Die Springer bewiesen ein großes Kämpferherz und wurden für ihren leidenschaftlichen Auftritt von den mehr als 600 Zuschauern in der ausverkauften Halle des Schulzentrums Süd mit stehenden Ovationen gefeiert.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt