×
Starke zweite Halbzeit beim Tabellenvierten beschert 31:27 (13:14)-Erfolg

HF Springe nehmen Fredenbecker Hürde

Springe. Es wurde das erwartet spannende Topspiel in der 3. Liga Nord, als der Tabellenzweite, die Handballfreunde Springe, beim Tabellenvierten, den VfL Fredenbeck zum Auswärtsspiel antraten. Vor mehr als 550 Zuschauern in der Geestlandhalle feierte die Mannschaft von Trainer Sven Lakenmacher am Ende einen verdienten 31:27 (13:14)-Erfolg.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt