×
Gegen TVB Lemgo II spielt das Schneider-Team nur 40 Minuten / Am Ende heißt es 23:29

HF Springe mit erster Heimniederlage

Springe. Nun hat es die Handballfreunde Springe im Heimspiel der 3. Liga Nord gegen die Bundesliga-Reserve des TBV Lemgo erwischt: Mit der überraschenden 23:29 (14:11)-Niederlage hat die Mannschaft die ersten Punkte in eigener Halle abgegeben, seit Trainer Holger Schneider bei den Springern das Sagen hat.

Autor:

Dieter Gömann
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt