×
2. Handball-Bundesliga: 22:24 in Rostock

HF Springe machen wieder zu viele technische Fehler

Rostock. Die obligatorische Ansprache von Oliver Tesch nach der Partie in Rostock fiel emotionaler als gewöhnlich aus. „Wir können es!“, rief der Kreisläufer der HF Springe seinen Teamkollegen zu. In der Tat war für die Handballfreunde gestern beim HC Empor Rostock viel mehr drin. Doch am Ende standen sie wieder mit leeren Händen da. 22:24 (11:12) hieß es nach einer spannenden und durch etliche Fehler geprägten Zweitliga-Partie. Springe wartet somit weiter auf den zweiten Saisonsieg – mit drei Punkten Rückstand zum rettenden Ufer.

Autor:

Stefan Ehlers


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt