weather-image
17°

HF Springe auf dem Zahnfleisch zum Remis

SPRINGE. „Hätte man mir vor dem Spiel einen Punkt angeboten, hätte ich ihn sofort genommen“, sagte Hendrik Pollex, der Rückraum-Rechte von Drittligist Handballfreunde Springe. Doch glücklich sahen er und seine Teamkollegen nach dem 28:28 (11:9) gegen den TV Großwallstadt nicht aus.

Die Springer, hier Amer Zildzic (l.) und Sergej Gorpishin gegen Jan Blank, verteidigten leidenschaftlich – und aus Sicht der Schiedsrichter allzu oft nicht regelkonform. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt