weather-image
16°
35:25-Erfolg bei Schlusslicht Preußen Berlin / Kein Ausrutscher von Tarp beim Stralsunder HV

HF siegen souverän und hoffen vergeblich

Handball (jab). Die HF Springe haben ihre Pflichtaufgabe bei Preußen Berlin souverän erledigt und das Drittliga-Schlusslicht mit 35:25 (17:11) geschlagen. Der Tabellenzweite hoffte aber vergeblich auf einen Ausrutscher von Spitzenreiter Tarp, der die von der Papierform her höchste Hürde in den letzten drei Spielen beim Stralsunder HV locker nahm und mit einem 39:27-Erfolg die Tabellenführung vor den Springern verteidigte.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt