×
Sven Lakenmacher wünscht sich noch mehr Aggressivität in der Abwehr / Bodenburg weiter verletzt

HF mit Schaum vorm Mund gegen Köthen?

Handball (jab). Wenn Regionalligist HF Springe in dieser Saison verliert, dann zumeist ganz knapp. Eine der wenigen Ausnahmen war das 26:30 bei der HG Köthen am dritten Spieltag. Am heutigen Sonnabend (18 Uhr) steht im Schulzentrum Süd die Revanche an. HF-Spielertrainer Sven Lakenmacher will die Köthener mit ihren eigenen Waffen schlagen.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt