×
Es herrscht Uneinigkeit, ob Lakenmacher der richtige Trainer ist

HF: Kastening tritt zurück

Springe. Der schwache Start von Aufsteiger HF Springe in die 2. Handball-Bundesliga hat seine erste personelle Konsequenz. Der sportliche Leiter Friedrich Kastening trat vor dem Heimspiel am vorigen Wochenende gegen Eintracht Hagen (27:27) zurück. Offiziell aus beruflichen Gründen: „Ich bin sehr eingespannt in meiner Firma“, sagt Kastening, der aber auch andeutet: „Wenn man in der Gruppe zusammenarbeitet, gibt es nunmal unterschiedliche Meinungen.“ Offenbar gab es in der Führungsetage der HF unterschiedliche Ansichten darüber, wie es sportlich weitergehen soll.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt