weather-image
Dank Schützenhilfe von Altenholz wieder Spitzenreiter / Melching: Es geht mindestens in 3. Liga weiter

HF halten die Trümpfe wieder in der Hand

Handball (jab). So schnell kann sich das Blatt wenden: Vor einer Woche noch hatten die Verantwortlichen der HF Springe nach der Niederlage gegen Henstedt-Ulzburg und dem Verlust der Tabellenspitze den Aufstieg in die 2. Liga so gut wie abgehakt – jetzt können die Springer den Titel in der 3. Liga Nord wieder aus eigener Kraft holen. Denn mit dem überzeugenden 26:21 (17:7)-Erfolg beim heimstarken Oranienburger HV haben die HF am fünftletzten Spieltag den ersten Platz zurückerobert, weil Henstedt gestern beim TSV Altenholz – am kommenden Freitag (19.30 Uhr) nächster Gast der Springer – mit 22:28 verlor.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt