×
Nach 32:28-Erfolg in Flensburg als Spitzenreiter ins Saisonfinale / Jendrik Meyer kommt für Herold

HF auch ohne Deutsch und Gorpishin souverän

Handball (jab). Jetzt fehlt nur noch ein Sieg: Mit dem 32:28 (16:13)-Erfolg beim DHK Flensborg verteidigten die HF Springe die Tabellenführung in der 3. Liga Nord und liegen weiter einen Punkt vor dem SV Henstedt-Ulzburg, der Schlusslicht Brandenburg-West mit 42:25 deklassierte. Gewinnen die Springer am kommenden Sonnabend auch das letzte Saisonspiel daheim gegen Vorjahresmeister Tarp-Wanderup, steigen sie in die 2. Liga auf. Gewinnen sie nicht, müssen sie auf Schützenhilfe der TS Großburgwedel gegen Henstedt hoffen.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt