weather-image
28°
Springe behält auch in kritischen Situationen die Nerven und bleibt Tabellenführer

HF abgeklärt zum 37:32-Sieg in Beckdorf

Handball (jab). Es gibt Hindernisse, die werden einfach überrannt. Und es gibt Hürden, die einen vor größere Probleme stellen, bei denen man Geduld braucht, bis man einen Weg findet, um sie zu überwinden. Der SV Beckdorf gehörte am Sonnabend für die HF Springe zur zweiten Kategorie. Die Gastgeber boten dem Topfavoriten der 3. Liga Nord lange Paroli, am Ende hatten die Springer sich jedoch einen 37:32 (17:14)-Sieg erarbeitet und damit die Tabellenführung verteidigt.

270_008_4901537_spo_deutsch.jpg


Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt