×
SG Flegessen setzt aber alles daran, in der Kreisliga zu bleiben / Offensive die größte Baustelle

Heyder: „Der Abstieg wäre kein Beinbruch“

Fußball (jab). In drei Wochen endet in der Kreisliga Hameln-Pyrmont die Winterpause. Die SG Flegessen muss dann im Vergleich zur Hinrunde einen Zahn zulegen, um den Abstieg in die Leistungsklasse zu vermeiden. Schon jetzt beträgt der Abstand zum rettenden Ufer fünf Punkte. NDZ-Redakteur Jan-Erik Bertram sprach mit SG-Trainer Dirk Heyder über den bisherigen Saisonverlauf und seine Ziele für die kommenden 13 Partien.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt