weather-image
31°
HF Springe zum Relegationsspiel zur 2. Bundesliga beim TuS Ferndorf / Schwere Aufgabe steht bevor

Heute Abend erste Bewährungsprobe

Springe. Gestern Abend haben die Spieler der Handballfreunde Springe ihren letzten Feinschliff erhalten und mit vier Trainingseinheiten seit dem vergangenen Sonntag die optimale und intensive Vorbereitung auf das heute Abend anstehende erste Relegationsspiel zum Aufstieg in die 2. Bundesliga beim TuS Ferndorf abgeschlossen.

Chef-Trainer Holger Schneider, Co-Trainer und Manager Dennis Melching und Torwart-Trainer Uwe Naumann haben alles dafür getan, dass die Mannschaft optimal vorbereitet in die Begegnung gehen kann. Festzustellen bleibt bis hierher, dass alle Spieler gesund sind und somit dem TuS Ferndorf in dessen Hochburg, der 1200 Zuschauer fassenden Dreifachhalle Stählerwiese des Schulzen-trums Kreuztal-Ferndorf, einen großen Kampf wird.

HF Springe


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt