weather-image
17°

Herren 30 des TV Springe starten mit Derbysieg

SPRINGE. Die Herren 30 des Tennisvereins Springe haben das erste Derby der Sommersaison gewonnen.

Frederic Pigouet punktet für und mit den Herren 30 des TV Springe gegen Bad Münder. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Gegen den TV Bad Münder setzte sich der Bezirksligist dank zweier starker Doppel mit 4:2 durch. Nach den Einzeln stand es 2:2. Frederic Pigouet und Rafael Bürst siegten jeweils glatt in zwei Sätzen. Patrick Bürst fand gegen Bad Münders Stefan Freymann nichts ins Spiel und Daniel Rath bekam gegen den ehemaligen Hamelner Regionalliga-Spieler Florian Feuerhake, der nach längerer Pause in Bad Münder ein Comeback feiert, eine Lehrstunde erteilt. Im Doppel machte Rath für Jakob Stehr Platz, der mit Patrick Bürst den dritten Punkt für Springe holte. Im zweiten Doppel gewannen Freymann und Sebastian Seifert den ersten Satz, doch Pigouet und Rafael Bürst drehten die Partie noch und sorgten für den Springer Gesamtsieg.

Weniger Mühe hatten Springes Herren 50 im Landesliga-Auftaktspiel beim MTV Wolfenbüttel. Nach vier glatten Einzelerfolgen stand der Gesamtsieg bereits fest, lediglich eines der beiden bedeutungslosen Doppel gaben die Springer ab. Bad Münders Herren 50 gaben beim 3:3 beim TuS Wettbergen einen Punkt ab. Jürgen Schendel hatte dabei den Siegpunkt auf dem Schläger. Nach gewonnenem ersten Satz verlor er den zweiten aber im Tiebreak – und hatte im dritten Durchgang nichts mehr entgegenzusetzen.

Mit einer Niederlage sind die Damen des TV Eldagsen in die Verbandsklassen-Saison gestartet. Beim TC Bischofshol verloren sie 2:4. Katharina Herwig und Sina Warnecke waren in den Spitzeneinzeln klar unterlegen, an den Positionen 3 und 4 punkteten dafür Talesia Dreßler und Julia Strothotte. Die Doppel der Gastgeberinnen waren aber zu stark.

Auch Springes Landesliga-Damen 50 starteten mit einer 2:4-Niederlage gegen den TC Häcklingen. Spannend machte es vor allem Renate Vespermann, die erst im Tiebreak des dritten Satzes verlor. Den ersten Punkt im zweiten Spiel der Verbandsklasse holten die Damen 30 des TV Bennigsen mit dem 3:3 gegen den TSV Heiligendorf.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt