weather-image
19°
Der Interims-Coach der TuSpo über seinen gelungenen Einstand und wie es in Zukunft weitergeht

Heller: „Ich habe an den Teamgeist appelliert“

Fußball (jab). Eigentlich wollte sich Wolfgang Heller in dieser Saison ganz auf die Jugendarbeit bei der TuSpo Bad Münder konzentrieren. Deshalb hatte er sein Amt als Betreuer nach vielen Jahren abgegeben. Nach dem Rücktritt von Trainer Heiko Böhm vergangene Woche sprang er aber wieder ein und wird bei den Spielen des Teams in der Leistungsklasse bis zur Winterpause an der Linie stehen. Bei seinem Comeback am vorigen Sonntag gegen Holzhausen gelang prompt ein 1:0-Erfolg.

270_008_4875087_spo_heller.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt