weather-image
16°

Heinze wechselt von Nettelrede nach Gestorf

Fußball (jab). Der TSV Gestorf begrüßt für die Rückrunde in der 1. Kreisklasse Hannover-Land seinen ersten Neuzugang: Vom TSV Nettelrede kommt Sebastian Heinze. Der Mittelfeldspieler hat von den Nettelredern die Freigabe bekommen und ist ab sofort für die Gestorfer spielberechtigt. Gestorfs Coach Thorsten Gottschalk freut sich, „ein neues Gesicht dazwischen zu haben“. Zumal den TSV in der enttäuschenden Hinrunde immer wieder Personalprobleme plagten. Heinze bleibt vorerst bis zum Saisonende in Gestorf und will sich dann dem SC Bison Calenberg anschließen, sollte dort die Fußballsparte tatsächlich wiederbelebt werden.

Sebastian Heinze.


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt