weather-image
32°

Heike Felis als starker Ersatz

Bad Münder/Völksen (ri). Nach Friesen Bakede hat in der 2. Herren-Bezirksklasse 5 am Montag auch die Reserve der TuSpo Bad Münder gegen Schlusslicht Emmerthal verloren. Bei den Damen erkämpfte sich Völksen einen knappen Sieg.


2. Herren-Bezirksklasse: TSG Emmerthal – TuSpo Bad Münder II 9:4. Emmerthal scheint gut in Schwung zu sein. Ausschlaggebend war, dass die Gäste in den Partien des vorderen Abschnitts völlig leer ausgingen. Bad Münder: Tschöpe/Scholz (1), Alexander Tschöpe, Jörg Behnke, Oliver David (1), Ralf Scharrenbach (1), Bastian Scholz (1), Oliver Braunert.

Damen-Bezirksklasse 6: SSG Redderse – TTC Völksen 6:8. Nach dem Erfolg beim Tabellendritten bleibt Völksen verlustpunktfreier Spitzenreiter. Für die grippekranke Melanie Kitsch sprang Heike Felis ein, die ihre starke Leistung mit zwei Einzelpunkten krönte. Völksen: Fieber/Hampe (1), Martina Fieber (3), Anke Hampe (1), Martina Krause (1), Heike Felis (2).

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare