weather-image
34°
Die besten Knipser der abgelaufenen Saison bis zur 1. Kreisklasse im Überblick

Hauptsache, es trifft überhaupt irgendjemand

Fußball (jab). Wohl dem, der einen echten Knipser in seinen Reihen hat. Wie André Gehrke etwa. In der Vorsaison schoss er seinen FC Eldagsen mit 31 Treffern zum Titel in der Bezirksliga 4. In diesem Jahr traf er „nur“ 26 Mal – war damit aber immer noch der mit Abstand beste heimische Torjäger im Bezirk. Übertroffen wurde er nur von Eimbeckhausens Spielertrainer Michael Wehmann mit 31 Kreisliga-Toren. Beide liegen, wie auch Springes Dennis Offermann (19), in ihren Teams weit vorn in der Torjägerliste. Für einen Platz ganz vorn in der Tabelle reichte es für alle aber nicht.

270_008_5585890_spo_tietz.jpg


Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt