×

Hannover verlangt Springe alles ab

Hannover/Springe. Die Handballfreunde Springe behalten ihre weiße Weste in der 3. Liga Nord. Das 27:25 (13:14) im Derby in Anderten beim HSV Hannover war allerdings ein hartes Stück Arbeit. Die Springer lagen lange hinten, beim 14:19 in der 36. Minute sogar mit fünf Toren. Dank einer kampfstarken Leistung schafften sie aber noch die Wende. Spielerisch war es vor allem in der ersten Halbzeit „unsere mit Abstand schlechteste Leistung in dieser Saison“, sagte HF-Coach Holger Schneider.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt