×

Handball-Regionen setzen Spielbetrieb aus

SPRINGE/BAD MÜNDER. Als eine von neun Handballregionen hat die Region Hannover-Weser-Leine bei einer Sitzung des HVN entschieden, den Spielbetrieb auf Regionsebene bis 31. Januar 2022 zu unterbrechen. Die Vorsitzenden der Regionen werden Mitte Januar abstimmen, ob die Saison ab 1. Februar fortgesetzt werden kann.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite

Eine einheitliche Regelung wird angestrebt. Bei der HSG Deister Süntel sind die beiden Damenteams (Regionsoberliga/ Regionsliga), die zweite Herren (Regionsliga) sowie alle Nachwuchsteams außer den B-Junioren (Landesliga) betroffen. „Für den Spielbetrieb auf Verbandsebene werden die Entscheidungen im Laufe der Woche fallen, wenn wir die Vereine in Videokonferenzen gehört und eine Umfrage ausgewertet haben“, erklärt Präsident Stefan Hüdepohl.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt