×
31:29-Heimsieg gegen den TuS Ferndorf

Handballfreunde senden Lebenszeichen

Springe. Eine neue Mannschaft mit den alten Namen hatte Interims-Coach Slava Gorpishin angekündigt. Den besseren Teamgeist hatten auch die Spieler zuletzt immer wieder beschworen. Gegen den TuS Ferndorf haben sie Sonnabend bewiesen, dass das nicht bloß leere Worte waren.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt