Handballfreunde mit glücklichem Derbysieg

SPRINGE. Sie haben den Heimnimbus gewahrt: Die Handballfreunde Springe gewannen auch ihr viertes Saisonspiel in eigener Halle. Mit 28:27 (15:16) rangen sie im Drittliga-Derby den HSV Hannover nieder. Es war ein glücklicher Sieg, „verdient hatten wir ihn eigentlich nicht“, sagte HF-Kapitän Fabian Hinz.

Ausgebremst: Der Ex-Springer Milan Djuric (r.) stoppt den Neu-Springer Tim Otto unsanft. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt