weather-image
16°
Eldagsens Stürmer muss fünfmal zuschauen / Morgen Heimspiel gegen starken Aufsteiger Hameln 74

„Hammersperre“ für Marius Westenfeld

Fußball (jab). Rückblende: Mit einem Remis und drei Niederlagen startete der FC Eldagsen vor zwei Jahren in die Saison der Bezirksliga 4 – am Ende der Serie standen die Schwarz-Gelben auf dem ersten Platz. Als gutes Omen nimmt Trainer Karsten Bürst den diesjährigen Start in die Saison mit dem 2:2 gegen Barsinghausen und dem 0:1 in Exten trotzdem nicht. Vor dem Heimspiel am Sonnabend (16 Uhr) gegen Aufsteiger SG Hameln 74 „stehen wir im Prinzip schon unter Zugzwang“, sagt er, „ein Punkt wäre eigentlich zu wenig.“

270_008_5770325_spo_maui.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt