weather-image

Hamelspringe kehrt sofort zurück

Hamelspringe. Die Volleyballerinnen des TSV Hamelspringe haben die sofortige Rückkehr in die Bezirksliga geschafft. Das 3:0 bei der SV Halvestorf/Hameln war der siebte Sieg in der siebten Bezirksklassen-Partie – die Tabellenführung wäre den Hamelspringerinnen damit auch bei einer Niederlage am letzten Spieltag beim Tabellenzweiten SV Hastenbeck II nicht mehr zu nehmen.

270_008_7683816_spo_voba1.jpg

Probleme hatten die Hamelspringerinnen nur im ersten Satz, den sie 26:24 gewannen. „Danach war es geregelt“, sagt Spielertrainerin Sylke Lüdersen. Die Sätze zwei und drei gewann der TSV 25:15 und 25:13. Vor der Saison hatte Lüdersen noch nicht vom direkten Wiederaufstieg reden wollen. „Die Staffel ist mit fünf Mannschaften sehr klein, da kann es nach zwei verpatzten Spielen schnell gelaufen sein“, sagt sie.

Die Hamelspringerinnen patzten nicht. In ihren bislang sieben Spielen gaben sie ganze drei Sätze ab. „Das war ziemlich eindeutig“, sagt die Spielertrainerin, „wir freuen uns auf das höhere Spielniveau in der nächsten Saison – ob wir da mithalten können, müssen wir mal abwarten.“ Im vorigen Jahr gewannen sie nach dem Aufstieg in die Bezirksliga nur ein Spiel. Die Mannschaft bleibt zum größten Teil zusammen. Dazu kommen die Spielerinnen der jetzigen U18-Mannschaft.

Die Damen des LAV Springe haben nach dreiwöchiger Pause mit dem 3:1-Sieg beim TuS Wettbergen II den fünften Platz in der Bezirksklasse Hannover gefestigt. Den ersten Satz verlor der LAV mit 22:25, dann wurde der Schalter umgelegt: Mit 25:22, 25:14 und 25:15 gewann Springe die nächsten Durchgänge.

Die Männer des FC Flegessen fielen durch das 1:3 (25:23, 23:25, 17:25, 12:25) bei der VSG Kemnade/Kirchbrak vom zweiten auf den vierten Platz zurück. Der Durchmarsch des Bezirksliga-Aufsteigers in die Landesliga ist damit vom Tisch, VfBHW Hameln ist von Relegationsplatz 2 nicht mehr zu verdrängen.jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt