×

Hachmühlen ganz locker zum Sieg gegen den Spitzenreiter

Springe/Bad Münder. Das war ein Paukenschlag: Die Tischtennis-Damen des TSV Hachmühlen sorgten mit dem 8:5-Heimsieg gegen Spitzenreiter TSV Fuhlen für die große Überraschung des Spieltags in der Bezirksoberliga. „Wir sind als krasser Außenseiter ziemlich locker an den Start gegangen. Von unserer Leistung waren wir allerdings selbst völlig überrascht“, sagt Hachmühlens Ina Mogalle-Tschöpe. Sie hatte ein Sonderlob für ihre Teamkollegin Sandra Schalnat übrig: „Sandra hat mit ihren drei Einzelerfolgen wesentlich zum Sieg beigetragen. Sie hat unglaublich stark gespielt“.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt