weather-image

Gute Gastgeber

Beber-Rohrsen. Als gute Gastgeber präsentierten sich die Nachwuchs-Kicker der JSG Deister-Süntel United (DSU) bei der sechsten Auflage ihres großen Sommerturniers, dem Deister-Süntel-Cup, in Beber-Rohrsen. In allen Altersklassen ließen sie dabei den Gästen beim Turniersieg den Vortritt – vorne dabei waren die DSU-Teams aber immer.

270_008_6520516_spo_dsuwww818.jpg

Das Organisationsteam um Fred Heisterberg bewies dabei großes Improvisationstalent. Denn an jedem der drei Turniertage mussten die Spielpläne kurzfristig geändert werden, weil in jeder Altersklasse Mannschaften nach kurzfristiger oder ganz ohne Absage nicht antraten. „Das ärgert uns, weil es immer wieder für Probleme bei der Organisation sorgt“, so Heisterberg, für den das Turnier ansonsten aber „ein großer Erfolg“ war.

Zum Auftakt gewann Basche United nach Siegen gegen Bad Pyrmont (1:0) und Reher (5:1) das C-Junioren-Turnier. Arminia Hannover und Nachrücker SG Letter hatten abgesagt. Bei den F-Junioren sicherte sich der TuS Niedernwöhren mit drei Siegen souverän den Gesamterfolg vor DSU I. Noch deutlicher war der Sieg des FC Springe bei den jüngeren F-Junioren. Nach der Absage der JSG Grohnde/Emmerthal spielten die verbliebenen vier Teams kurzerhand eine Hin- und Rückrunde – die Springer gewannen ihre sechs Partien allesamt ohne Gegentor.

Spannend war die Entscheidung bei den älteren E-Junioren. Die JSG Südkreis Gifhorn und die SG Pattensen/Koldingen lagen punktgleich mit neun Zählern vorne, den direkten Vergleich und damit das Turnier gewann Gifhorn mit 2:1. Bei den G-Junioren blieben nach dem Fernbleiben des FC Springe noch drei Teams übrig – Kirchrode siegte gegen Eldagsen und DSU und gewann das Turnier.

Bei den Ältesten, den Neuner-D-Junioren, dominierte Arminia Hannover mit fünf Siegen ohne Gegentor. Auf dem zweiten Platz folgte DSU I. Die DSU-Reserve schaffte das Kunststück, mit nur einem Sieg und einem selbst erzielten Tor dank einer sarken Abwehrleistung Dritter zu werden.jab



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt