×

Gold und Silber für Redfire

BAD MÜNDER. Glänzender Auftakt für die Taekwondo-Sportlerinnen und -Sportler des Redfire-Teams Bad Münder bei der Poomsae-Europameisterschaft im türkischen Antalya.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Redfire-Chef und Vizeweltmeister Christian Senft holte im Einzel der Herren U50 am ersten Tag gleich das erste Gold für die Deutsche Taekwondo Union (DTU). Und auch die zweite Medaille in dem türkischen Badeort holte das Deutsche Team unter Mitwirkung der Münderaner: Anna Siepmann und Annika Schendler holten gemeinsam mit Desirée Neumann (Günzburg) die Silbermedaille im Juniorinnen-Team. Für Senft geht es nun noch weiter im Teamwettbewerb mit Stefan Brummer (Rudelzhausen) und Paul Knauthe (Bad Eilsen). Schendler und Siepmann starten noch im Juniorinnen-Einzel.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt