weather-image
10°

Gold für Tim Do und Christian Senft vom Redfire-Team

BAD MÜNDER. Taekwondo-Ass Tim Do vom Redfire-Team Bad Münder hat seine Chancen auf eine WM-Teilnahme deutlich erhöht. Bei der Poomsae-DM in Gehrden startete er jetzt nicht nur zum ersten Mal für die Nationalmannschaft, sondern sicherte sich auch den Titel im Einzel der 15- bis 17-jährigen Junioren.

Anna Siepmann und Tim Do mit ihren Paarlauf-Bronzemedaillen. Foto: Redfire
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt