weather-image
27°
Mit dem Routinier ins Spitzenspiel

Goedes Zuversicht hat einen Namen: Dennis Melching

Handball (jab). Die Niederlage beim SV Söhre in der vergangenen Woche war bitter. Nach einem kollektiven Blackout in der zweiten Halbzeit unterlag Landesligist HF Springe II im Spitzenspiel mit 30:34. Abgehakt. „Ich habe in Einzelgesprächen Details angesprochen. Grundsätzliche Dinge stellen wir wegen einer Niederlage aber nicht in Frage“, sagt HF-Trainer Martin Goede vor dem nächsten Spitzenspiel am heutigen Sonnabend (17 Uhr) in eigener Halle gegen den TVE Sehnde.

Gewinnt Spiele nicht alleine, soll die HF-Reserve gegen Sehnde aber führen und mitreißen: Dennis Melching. Foto: jab


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt