weather-image
25°

Glatter Boden darf keine Ausrede sein

Eldagsen. Die Losfee hat es gut gemeint mit den Rollhockey-Herren des SC Bison Calenberg. Im Viertelfinale des DRIV-Pokals tritt der Tabellendritte der Bundesliga-Punkterunde am heutigen Sonnabend (17 Uhr) bei Schlusslicht HSV Krefeld an. Werden die Bisons ihrer Favoritenrolle gerecht, haben sie im Halbfinale Heimrecht gegen Düsseldorf oder Cronenberg, „beide haben wir in dieser Saison zu Hause geschlagen“, sagt der Bison-Vorsitzende Klaus Johansson.

270_008_7698454_spo_tonny.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt