weather-image
30°

Gestorf geht in Empelde unter

Gestorf (bef). In der dritten Runde war Schluss für den TSV Gestorf im Kreispokal Hannover-Land. Bei Kreisligist SC Empelde ging die Elf von Spielertrainer Sven Mertens mit 2:8 (0:5) unter. „Empelde spielte teilweise Katz und Maus mit uns. Die Niederlage geht absolut in Ordnung“, so Mertens konsterniert. „Besonders ärgerlich waren die Gegentore drei bis fünf binnen fünf Minuten, die uns letztendlich aus dem Spiel genommen haben“, so Mertens. Benjamin Heinisch (60.) und Justin Milter (80.) sorgten zwar kurzzeitig für Hoffnung und verkürzten auf 2:5. Doch Empelde schaltete wieder einen Gang hoch und erhöhte mit einem weiteren Dreierpack innerhalb von fünf Minuten auf 8:2.



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt