weather-image
Genschick-Team gastiert beim SV Nienstädt

Genug gelaufen – FCS will wieder spielen

Fußball (jab). Zwei von drei Spielen des FC Springe sind in diesem Jahr schon ausgefallen. Trainer Franz Genschick ist daher froh, „dass wir so spät mit dem Training begonnen haben“. Genschick wäre es allerdings recht, wenn am Sonnabend (15 Uhr) beim SV Nienstädt gespielt würde. „Wir wollen in die Strümpfe kommen“, sagt er. Nach drei Wochen Pause hofft er in Nienstädt auf „einen guten Start, dann können wir vielleicht noch oben mitspielen“.

270_008_4481195_spo_wyrwoll.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt