weather-image
16°
FC Springe verliert nach schwacher Vorstellung 1:2 gegen Evesen und verliert Spitze aus den Augen

Genschick: „Als ob die Beine gelähmt wären“

Fußball. Der VfR Evesen bleibt der Angstgegner des FC Springe in der Bezirksliga 4. Im Nachholspiel kassierten die Springer gestern Abend eine 1:2 (1:0)-Niederlage gegen den Tabellenvierten –fünf Minuten vor Schluss hatten sie noch geführt. Die Niederlage war allerdings hoch verdient, denn über weite Strecken knüpfte der FCS an die desolate Vorstellung vom Wochenende in Tündern an. „Das war eine riesengroße Enttäuschung“, so Trainer Franz Genschick.

270_008_4505334_spo_fcs3.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt