weather-image
Eldagsen offenbart auch beim 1:2 im Spitzenspiel gegen Tündern wieder Offensivschwächen

Gehrkes Elfmeter-Pech kostet FCE den Punkt

Fußball. Bezirksligist FC Eldagsen blieb auch im dritten Spiel des Jahres ohne Sieg – erzielte beim 1:2 (1:2) gegen Spitzenreiter HSC BW Tündern aber immerhin das erste Tor in 2011. Das zweite hatte Torjäger André Gehrke auf dem Fuß, Springes frisch gekürter Sportler des Jahres schoss jedoch kurz vor Schluss einen Elfmeter an den Innenpfosten (84.).

Eldagsens Marius Westenfeld (M.) versucht, sich gegen Adrian Gurgel (l.) und Keeper Sebastian Kelle durchzusetzen. Foto: jab
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt