weather-image

Gastgeber in allen Endspielen vertreten

Bennigsen. Zwei Titel, ein zweiter Platz – die Bilanz von Gastgeber TV Bennigsen bei den 2. Süllberg Open kann sich sehen lassen. Patrick Bürst sicherte sich souverän den Sieg bei den Herren 30, Yvonne Berndt bei den Damen 30. Lediglich bei den Herren 50 setzte sich mit Jürgen Waczynski vom TC Westend Hameln ein auswärtiger Spieler durch – er besiegte Titelverteidiger Udo Kopatz vom TVB im Endspiel 7:5, 6:4.

270_008_6518760_spo_buerstwww.jpg

Die Herren 50 stellten mit zehn Teilnehmern das größte Feld und spielten als einzige im K.o.-System mit Nebenrunde, die Achim Seemann vom TV Springe gewann. Die Damen und Herren 30 spielten zunächst in Gruppen. Bei den Herren bestritten die Gruppensieger gleich das Finale – Bürst ließ Carsten Lips (Algermissen) mit 6:1, 6:0 keine Chance. Die Damen 30 schalteten noch ein Halbfinale zwischen, das alle drei Bennigser Spielerinnen erreichten. Berndt setzte sich gegen Su Meyer 7:6, 6:7, 10:1 durch, Annika Dombeck rang Veronika Eickemeyer (Northeim) 6:2, 1:6, 10:8 nieder. Nicht ganz so dramatisch war das Finale, das Berndt 6:4, 6:3 gewann.

TVB-Sportwart Heiko Meyer war mit der Turnierbeteiligung von insgesamt 23 Aktiven zufrieden, es soll im kommenden Jahr eine dritte Auflage geben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt