×

Fußballerinnen von FSG und SC Bison weiter auf Formsuche

SPRINGE. Die Fußballerinnen der FSG Völksen/Springe und des SC Bison Calenberg kommen in der Kreisliga nicht in Tritt und sind weiter auf der Suche nach der starken Form der Hinrunde. Die FSG kassierte beim 0:1 gegen die SG Velber/Empelde die dritte Pleite in Folge, die Bisons kamen zu Hause nicht über ein 1:1 hinaus.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Die Frauen des SC Bison haben einen späten Nackenschlag kassiert. Im Heimspiel gegen den VfL Hannover II verpassten die Gastgeberinnen, Anschluss zur Tabellenspitze herzustellen. Der Rückstand auf den TSV Bemerode II und Lokalrivale FSG beträgt fünf Punkte. Lange hatte es nach einem Sieg für den SCBC ausgesehen. Elisa Wente legte den Führungstreffer von Leanne Wehmann mustergültig auf (22.). Weitere gute Torchancen blieben jedoch ungenutzt.

In der zweiten Halbzeit übernahmen die Gäste das Kommando, der Ausgleich fiel aber erst kurz vor dem Abpfiff. Ein langer Ball sorgte für Unruhe im Strafraum. Die Gäste setzten beherzt nach, eine scharfe Hereingabe verwertete Lou Sabeth Behrens zum Ausgleich (87.). „Es war eine unverdiente Punkteteilung. Wir haben gut gekämpft und dagegengehalten, wurden aber um unseren Lohn gebracht. Bis auf die letzten zehn Minuten war es ein gutes Spiel von uns“, sagte Bison-Trainer Dietmar Wente.

Das könnte Sie auch interessieren...

Trotz der makellosen Bilanz von sechs Siegen in der ersten Saisonhälfte kann Lokarivale FSG Völksen Springe nicht mehr aus eigener Kraft Meister werden. Lange blieben die Tore wie vernagelt, das Tor des Tages erzielten die Gäste Mitte der zweiten Halbzeit (69.).




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt