weather-image

Furiose Heimpremiere

270_0900_14866_spo_Rollhockey.jpg

Autor:

Dieter Gömann

ELDAGSEN. Knapp 100 begeisterte Zuschauer erlebten am Sonnabendabend ein Rollhockey-Schützenfest in der Sporthalle an der Hallermuntschule: Zum Heimspielauftakt in der 1. Herren-Bundesliga feierte die Mannschaft von Trainer Jörg Kuley einen imponierenden 10:1 (6:0)-Sieg gegen das niederländische Team vom VRC Valkenswaardse.

Nach der 2:13-Niederlage zum Saisonauftakt beim ambitionierten Titelanwärter Germania Herringen waren die Bisons nicht wiederzuerkennen. Von Anbeginn sprühten die Spieler vor Spielfreude und setzten dort fort, wo sie in Herringen in den ersten 20 Minuten auf Augenhöhe gegen die Westdeutschen mitgehalten hatten.

Der junge Leif Johansson sorgte in der 7. Minute für die Führung der Gastgeber. Und als er 60 Sekunden später zu einem Doppelschlag ausgeholt hatte, stand die Halle kopf. Routinier Milan Brandt blieb es vorbehalten, mit einem Penalty in der 10. Minute auf 4:0 zu erhöhten. Die Zuschauer skandierten nach dem 5:0, das Mannschaftsführer Brandt mit seinem zweiten Penalty in der 19. Minute folgen ließ. Den 6:0-Pausenstand besorgte Dennis Kuczynski.

Die zweite Halbzeit starteten die Bisons ein wenig verhaltener und kassierten prompt die Quittung: Rico van den Dungen, Sohn des VRC-Coaches, war plötzlich zur Stelle und ließ dem überragend agierenden Antonio Fragapane keine Abwehrchance.

Der Anschlusstreffer hatte die Bisons wachgerüttelt, die jetzt wieder das Heft in die Hand nahmen. Mateus Luther erhöhte auf 7:1, ein Doppelschlag von Milan Brandt (37., 38.) und der Treffer von Dennis Kuczynski schraubten den Zwischenstand auf 9:1. Mit der Schlusssirene besorgte der 16-jährige Manuel Bässler den 10:1-Endstand.

„Meine Mannschaft hat eine großartige Leistung geboten. Alle Spieler hatten sich an die Vorgaben gehalten. Tempo, Leidenschaft und Laufbereitschaft gefielen mir sehr“, so Jörg Kuley.

SC Bison: Fragapane, Kaas – Brandt (4), Bässler (1), Kirnig. L. Johansson (3), Kuczynski (2), R. Johansson, Stoffle, Luther (1).



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt