weather-image
Gestorf gibt mit 2:1-Sieg Rote Laterne ab

Freiers Gefühle fahren Achterbahn – 4:4 nach 4:1

Fußball (jab). Wennigsen ist ein gutes Pflaster für die heimischen Kellerkinder in der 1. Kreisklasse Hannover-Land. Drei Wochen nach dem SV Altenhagen gewann dort gestern auch der TSV Gestorf – und gab die Rote Laterne an die Altenhägener ab, deren Heimspiel gegen Hiddestorf II ausfiel. Völksen unterlag bei Spitzenreiter Arnum II, Bennigsen verspielte gegen Velber eine 4:1-Führung.

Bennigsens Henning Ziersch schirmt den Ball gegen einen Gegenspieler aus Velber ab. Eine 4:1-Führung zur Pause reichte dem FCB n


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt